PERSON

Familie und
Beruf
Beruf: Ehemalige Leiterin des Referats Ernährung im Bayrischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

Hildegard Rust studierte Haushalts- und Ernährungswissenschaft an der TU-München-Weihenstephan. Sie hat in der Bayrischen Landwirtschaftsverwaltung in Schule und Verbraucherberatung Generationen von Landfrauen ausgebildet und Klienten aus Stadt und Land in Verbraucherfragen beraten. Dabei waren ihr die grundsätzliche Stärkung der Verbraucherbildung und der Ausbau der Verbraucherberatung in Bayern ein besonderes Anliegen. Die Verbesserung der Verpflegungsangebote in Kindertageseinrichtungen und Schulen und die besondere Unterstützung der jungen Eltern/Familien waren Schwerpunkte ihrer beruflichen Tätigkeit. Sie arbeitete 30 Jahre an der Basis der Landwirtschaftsverwaltung, die letzten 10 Jahre war sie als Leiterin des Referates Ernährung im Gesundheits- Verbraucherschutz- und Umweltministerium, zuletzt wieder im Bayrischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in München tätig. Das Konzept "Ernährung in Bayern" trägt wesentlich ihre Handschrift - siehe www.stmelf.bayern.de

Familie: Vom landwirtschaftilichen Mehrgenerationenhaushalt zum Ein-Personenhaushalt in der Großstadt während der Berufstätigkeit und jetzt im Ein-Personen-Seniorenhaushalt
 Erfahrungin Theorie &
Praxis

Geboren und aufgewachsen im Bayrischen Wald, nahe der tschechischen Grenze, verheiratet mit einem praktizierenden Landwirt im niederbayrischen Gäuboden, kennt sie die Produktionsbedingungen für gesunde Nahrungsmittel. Inzwischen ist der bäuerliche Familienbetrieb in Einzelhoflage - auch das braucht eine ausgeklügelte Vorratswirtschaft - an einen ihrer drei Söhne übergeben. In der Mehrgenerationenfamilie mit den Großeltern konnte sie zusätzliche Erfahrungen im Tätigkeitsfeld Vorratshaltung sammeln, ebenso während ihrer letzten beruflichen Station in München. Sie lebte dort in einer kleinen Dachgeschosswohnung in Schwabing.

Sie besitzt einen umfangreichen Wissens- und Erfahrungsschatz zum Themenfeld gesunde Ernährung und Lebensmittel, erworben durch ihr Studium, durch ihre berufliche Tätigkeit in Schule und Verbraucherberatung, sowie durch die Führung ihres landwirtschaftlichen Betriebs und ihres eigenen Haushalts mit vorübergehend bis zu sieben Mitgliedern, derzeit aber im Ein-Personen-Haushalt.

Bücher

Vorrat halten

978-3-928432-47-4

 

Trocknen und Dörren

978-3-928432-51-6

 

Birnen, Blutwurz und Holunder

978-3-928432-52-8

Vorträge

Aktuell bereite ich einen neuen Vortrag vor:

 

Die Thematik wird aus dem Bereich Foodwaste sein. Lebensmittelabfälle beeinflussen unsere Wirtschafts-, Gesundheits-, Verbraucherschutz-, Landwirtschafts-, Entwicklungshilfe-, Umwelt- Klimaschutzpolitik.

 

Der Arbeitstitel: "Wieviel Vorrat brauche ich und wie lagere ich diesen richtig".

Einschließlich der Prinzipien einer nachhaltigen Haushaltsführung.

 

 

Weitere Informationen gibt's dann bald hier oder via Kontakt.

 

Ausbildung

Studium und Diplomprüfung in der Oekotrophologie (Haushalts- und Ernährungswissenschaft) an der TU-München-Weihenstephan.

 

Nach der 2-jährigen Referendarzeit Staatsprüfung für den höheren, landwirtschaftlich-hauswirtschaftlichen Fachschul- und Beratungsdienst in der Landwirtschaftsverwaltung in Bayern